Ist es wirklich schon so spät? Wer hat an der Uhr gedreht?

Ich kann es kaum fassen, aber meine braune Knutschkugel wird heute 13 Jahre alt.... Ich sass doch eben erst das 1. mal auf seinem Rücken, kann es wirklich sein, dass er schon 13 wird?

In diesem Sinne:

HAPPY Birthday Cause, ich hoffe Du wirst mich (uns) noch lange begleiten, denn ich kann mir keinen Tag ohne Dein Begrüssungswiehern (ja ich weiss, es ist eher wegen dem Futter, als wegen mir) mehr vorstellen....

Danke für die schönen 10 Jahre, die wir bis anhin zusammen verbringen durften und auf hoffentlich auf ganz, ganz viele mehr :)

BIG3 Matzendorf - rundum ein Erfolg

Dieser Tag wird uns noch lange in Erinnerung bleiben:

AQHA Rookie Klassierungen:
1. im Trail
1. im Hunt Seat Equitation
1. im Horsemanship
1. in der Reining
2. im Hunter
5. in der Pleasure
Reserve Allround Champion

AQHA Rookie Circuit Sieger (Über alle 3 Turniere:
Im Trail und Horsemanship
All Around Circuit champion

Cause, Du warst diese Saison einfach nur Genial - Vielen Dank!!!

BIG3 Fehraltdorf

Früh um 8h fuhren wir nach Fehraltdorf, da wir das erste Mal auch Hunterklassen gemeldet hatten fuhr Cause stylisch im Sleezy verpackt mit... Ich denke nicht dass er daran allzuviel Freude hatte, aber da die Mähne für Hunter bearbeitet werden und es aus zeitlichen Gründen am Vortag erfolgen musste konnte ich Ihm diese Tortur leider nicht ersparen...

Ranch Horse Festival in Eiken 2013

Nach einem Jahr Pause haben die Organisatoren, des RHF Eiken den Event wieder aufleben lassen - Petrus wollte sich aber bis zuletzt nicht in die Karten schauen lassen und so packte ich den Hänger für alle eventualitäten.

Läckerli Turnier Rothenfluh 2013

Da wir dieses Jahr Urlaub in Stallasien verbringen und leider nicht in den Urlaub fahren wie gewohnt, bin ich zu Zeiten zuhause, in denen ich in den vergangenen Jahren "unterwegs" war.
So packte ich dieses Jahr die Gelegenheit beim Schopf und meldete das Läckerli Turnier das einige Dörfer weiter jährlich ausgetragen wird. Leider waren die Zeitangaben im Program sehr wage und so entschied ich mich lieber 30min zur früh als zu spät anzureisen.

Big3 Spring Circuit Bern

AQHA Rookie Trail

unser 1 AQHA Punkt und 2x Reserve Champion (AQHA Rookie und AQHA Novice Amateur)

3 Tage NPZ Bern standen auf unserer Agenda, das Wetter schien sich zwar zum guten zu wenden aber ich traute den Wetterfröschen nicht nach dem Wetter der Vergangenen Tage. So bezog ich relativ kurzfristig im Ibis Budget ein Zimmer und verzichtete auf das Kuschelige Ambiente meiner Sattelkammer. Für Cause hatte ich eh eine Box eingeplannt und er durfte im Stall 6 2 ruhige Nächte verbringen und fand diese Abwechslung auch wieder einmal ganz ok...

2. WRB Trailkurs mit Theres Fischer

Rechtzeitig zum Saisonbeginn, stand die zweite Ausgabe des WRB Trail-Kurses mit Theres Fischer in der Reithalle Laufen auf dem Programm. 
Die Mund-zu-Mund Propaganda, des letztjährigen Kurses war so erfolgreich, dass, der Kurs auf 2 Tage ausgeweitet werden konnte und freigewordene Plätze innerhalb von kurzer Zeit wieder gefüllt waren. Der „Aufruf“ scheint sich auch überregional auszubreiten, sogar aus Winterthur nahm eine Reiterin das Angebot in Anspruch und stand am Sonntag pünktlich vor der Halle.

Patrouillenritt Emmen

Knapp eine Woche vorher ereilte mich eine Anfrage ob ich Lust und Zeit hätte am Patrouillenritt in Emmen teilzunehmen, da einer Patrouille ein Partner abgesprungen sei. Das kostete mich nicht viel überlegen und ich sagte zu :) - ein guter Entscheid... 

Cuttingkurs mit Ute Holm in Eiken

Wenn Ute in der Nähe ist, dann muss ich profitieren... so musste ich mich Sirkko nicht 2x fragen ob ich (mit-)gehe. 
Früh morgens packten wir Lasco und Cause ein und fuhren nach Eiken. Auch dieses mal fingen wir als erstes mit der Cuttingmaschine an. Cause reagierte erstaunlich gut (in letzter Zeit hatte ich eher den Eindruck, dass Ihn dieses "Ding" langweilt, auch Lasco machte von anfang an mit. 

WRB Fondue

In diesem Jahr hatten wir wieder unser Stübchen auf der Sissacherfluh für das jährliche Fondue-Essen. Es war wie immer "eng" aber gemütlich, der Gesprächsstoff ging uns nicht aus und neue Kontakte konnten geknüpft werden...

Der Nach-Hause-Weg gestaltete sich dann etwas mühseliger, die Strassen waren mit Blitzeis bedeckt, so ging es im Schneckentempo nach Hause, aber auch da sind wir wohlbehalten angekommen...

Vielen dank an den Vorstand des WRB für diesen gemütlichen Abend.

Girly ist wieder zuhause

Vom 2. Tag an erholte sich aber unsere kleine Kämpferin zusehends, jeden Tag war sie wacher und als es endlich wieder fast normale Heurationen ab dem 3. Tag gab, schien Ihre Welt zusehends in Ordnung zu kommen.

Neujahrs Apero

Alle Jahre wieder, lud Tery Fischer zu Ihrem Neujahrs Apéro für Reitschüler und Kunden ein. Auch dieses Mal ein absolut gemütilcher abend, an dem Sie Ihr neues Logo und die Neue Webpage präsentierte. 
Auch kam das geselige nicht zu kurz, uns hat es sehr gefallen, danke Tery :)

Girly's Kolik

Ich kann heute noch nicht sagen ob ich so aufgewacht bin, oder durch das klingeln um 4:30h in der Früh... Fact war, Girly hatte ne schwere Kolik nach fast 1,5 Jahren "Pause". Sie hat um 4h noch normal gefressen, 30min später bei der Heufütterung lag sie schon in der Box und wälzte sich. Wir verständige sofort den TA, der glücklicherweise auch 20min nach uns am Stall eintraf.

Weihnachtsritt

Wir wollten Weihnachten zu dritt einläuten und so trafen wir uns am 23.12. am Stall, dekorierten unsere Pferde (und teilweise uns selbst) und zogen los mit voll bepackten Satteltaschen. 
Auf halber Strecke fand sich auch ein schönes Plätzchen an dem wir unsere Weihnachtbar aufstellten, angefangen bei Glühwein über Berenzen Winterapfel bis hin zu Schoko, Chips und Spekulars. Für die Pferde gab es dann noch Äpfel und Karotten und wir genossen das warme Wetter (bei 10°C konnte man wirklich nicht von Weihnachtswetter reden) 

Cowhorse Day

Alle Jahre wieder, leider dieses Jahr mit weniger Teilnehmern.Die Fahrt war etwas mühsam, da Luzern eine einzige Baustelle ist, aber mit einem kurzen Umweg durch die Innerstadt erreichten wir unser Ziel immernoch pünktlich wo meine 2 Teamkolleginnen bereits auf uns warteten.
Es hat auch dieses Jahr riesigen Spass gemacht, und am Nachmittag waren dieses Jahr pro Durchgang  2 Starts im Sorting inbegriffen...
Es reichte für den schönen 6. Rang - vielen Dank an alle Helfer und Organisatoren, es war ein Spass und ich komme sicher wieder :)

Ute Holm Kurs

Es standen wieder 2 Interessante und lehrreiche Tage mit Ute Holm vor uns, wenn so ein Kurs fast vor der eigenen Haustüre Stattfindet, dann muss man die Gelegenheit beim Schopf packen. 
Das Wetter war wieder relativ warm (letzes Wochenende schneite es bis in tiefe Lagen - bei uns rund 10.15cm) die Strassen wieder Schneefrei und so packte ich vermutlich das letzte mal im 2012 Cause ein und fuhr nach Eiken.

X-Mas Party auf der K-Ranch

Alle Jahre wieder, nur haben wir nach unseren Erfahrungen mit AirBerlin letztes Jahr dieses Jahr wieder das Auto Favorisiert.
700km für eine Party, viele werden denken wie bescheuert das denn ist, für uns ist es aber immer ein Kurzurlaub mit USA Flair. Viele liebgewonnene Freunde auf einem Fleck versammelt zu haben ist uns diese Jährliche Reise Wert - aber ganz Speziell um Sabine und Chuck nicht nur 1x im Jahr zu sehen.

Stangenkurs bei John F Marti

Fitness für's Pferd, was kann daran falsch sein? So dachten meine Freundin Patricia und ich und meldeten uns für den 5-teiligen Stangenkurs, unter der Leitung von John F. Marti an. Das Wetter war in diesen 5 Wochen immer etwas launisch, darf es auch, schliesslich haben wir Winter, und so erwägten wir jeden Freitag die Teilnahme von neuem ab, denn Sicherheit für unsere 4-Beiner (Cause und Keen) geht in solchen Momenten vor.

WRB Turnier

Nach etlichen Jahren der Mitgliedschaft in diesem Verein und der Tatsache, dass wir uns nun auch langsam an "Performance" Klassen heran gewagt hatten meldete ich mich und Cause mutig beim diesjährigen WRB Turnier in der Open Klasse an. Die Umstände waren zwar nicht ganz optimal, waren wir doch erst am Vortag an den Rindern in Riggisberg. Das Wetter zeigte sich auch etwas freundlicher - zumindest war es trocken, die halbe Miete.

Cowhorseday

Endlich war es wieder soweit, Cowhorseday in Riggisberg, unsere 1. Teilnahme, nach dem uns letztes Jahr der Start durch Verletzungspech nicht möglich war. Gut Vorbereitet, mit den Teamhemden im Gepäck steuerten Juan und ich unser Gespann bei strömendem Regen in Richtung Riggisberg. Nach gut 1 3/4 Stunden fahrt erreichten wir auch unser Ziel wohlbehalten, wo uns auch schon unser 3. Teammitglied Sirkko erwartete, somit waren die Nightlatchers vollzählig. 

1. RHF Attinghausen

Das 2. RHF in diesem Jahr fand zum 1. mal in Attinghausen in der Nähe von Altdorf statt (Kt. Uri) zwar befanden wir uns auf "nur" 462MüM aber das Bergpanorama war Atemberaubend.

Cuttingmaschine

Aufgrund der Fortschritte, die Cause in den vergangenen Kursen/Turnieren an der Kuh gemacht hatte, wollte ich die Möglichkeit nutzen und Ihm die Cuttingmaschine bei unserer Trainerin Theres Fischer zeigen.
Das war auch gleich die Möglichkeit Girly eine Abwechslung zu geben und so kam auch sie auf diesen Ausflug mit. 
Nach dem Warmreiten, machten wir dann für jedes Pferd eine kurze Trainingseinheit, schon relativ rasch zeigten Girly und Cause, dass sie langsam begriffen, worum es bei diesem Spiel geht...

Cutting-Clinic mit Ute Holm

Dieses Mal war die Stone Ranch in Wegenstetten der Gastgeber dieser Clinic mit Ute Holm.
Cause war von den 3 Tagen HMS Camp etwas müde, dass liess er sich aber beim Anblick der Kühe nicht mehr anmerken...
Die Clinic lief wie letztes mal in gewohnt ruhiger Manier ab, Cause und ich schafften es schon viel öfter, die Kuh auf der gewünschten Linie zu halten und nach und nach konnte ich spüren wie Cause sich unter mir entspannte - und uns das Jagdfieber gar nicht mehr packte... 

AQHA/SQHA Horsemanship Camp 2012

Am Montag klingelte der Wecker sehr früh, denn ich wollte mich um 5h Uhr in der früh mit meiner Boxennachbarin am Stall treffen um den Weg nach Frauenfeld in Begleitung von Cause und Rick unter die Räder zu nehmen.

Ride West VI

zum 2. mal fuhr ich mit Cause nach Alterswil zu Caesars Peak wo Olivier Fasel seit 6 Jahren das überaus sympathische Turnier ausrichtet. Als Richterin konnte er Madeleine Häberlin gewinnen, die auch dem Publikum immer wieder und unermüdlich erklärte was den, in welcher Prüfung in den Grundzügen erwartet wird.

AQHA Sun&Fun

Wieder einmal waren Cause und ich auf Achse, dieses mal nur knapp 40min unterwegs nach Oftringen. Das Sun&Fun Turnier stand auf dem Program. Ursprünglich hatte ich die selben Klassen gewählt wie in Deinigen, aber da Cause die letzten Wochen ziemlich mit mir unterwegs war und ich Ihn nicht 4h im Hänger warten lassen wollte starteten wir direkt mit unserem 2. Novize Amateur Trail.

3. Ranch Horse Festival Biel 2012

Die Woche vor dem Event war von Regen geprägt, doch genau auf den Freitag schaltete Petrus des Schalter um und wir durften von wunderbarem Wetter profitieren. Allerdings spürte ich bei meiner Ankunft auch noch die Nachwehen, unser Gespann musste in die hinterste Ecke gestellt werden da die Platzverhältnisse sehr eng waren, gleichzeitig war das auf dem Platz noch der "nasseste" Ort und so drohte unser Gespann abzusaufen, aber dank Allrad und genügend Zeit vor dem ersten Start schafften wir das auch noch.

Cuttingkurs mit Ute Holm

Vor knapp 2 Wochen wurde ich angefragt, ob ich Interesse an einem Cuttingkus mit Ute Holm hätte, es hätte noch 2 freie Plätze. Der Name war mir ein Begriff, aber das Kursdatum (ein Werktag) schreckte mich im ersten Moment etwas ab. 
Als ich aber problemlos 2 Tage Urlaub beantragen konnte, stand diesem Kurs nichts mehr im Wege und zu Ute wollte ich schon lange - also sagte ich zu, und die Lokalität "Stoneranch" in Wegenstetten ist für mich ja beinahe nur ums Eck. 

NRHA Swiss Slide

Nach fast 3 Jahren Abstinenz hab ich mich wieder einmal an ein NRHA Turnier gewagt. Irgendwie war ich "übersättigt" und aufgrund der Probleme, die Cause und ich hatten war mein Anreiz teilzunehmen relativ tief. 
Nicht so dieses mal, nach dem letzten intensiven Training, war ich überzeugt, dass Cause stoppen würde und auch die Spins da stattfinden würden wo sie hingehörten, und so war es dann auch, allerdings erst im 2. und 3. Anlauf.

Urlaub zu viert

<div style="font-family: 'Trebuchet MS', sans-serif; font-size: 12px; margin-top: 0px; margin-right: 0px; margin-bottom: 0px; margin-left: 0px; padding-top: 3px; padding-right: 3px; padding-bottom: 3px; padding-left: 3px; background-color: rgb(255, 255, 255); border-top-width: 0px; border-right-width: 0px; border-bottom-width: 0px; border-left-width: 0px;"> Alle Jahre wieder oder so ähnlich...
Die Fahrt war abenteuerlich, Schnee, Schneeregen, Regen und Aquaplaning - alles auf einer Fahrt....

Pages

Subscribe to wildhorse.ch RSS