Error message

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (line 2396 of /home/wildhors/www/drupal/drupal/includes/menu.inc).

Ride West V

Relativ spontan und kurzentschlossen meldete ich die Ride West in Alterswil an - nur stellte sich die Frage - welche Disziplinen...
Rinder gerne - aber gleich vollwertiges Cutting? <br /> Reining gerne - nur was, wenn der Boden nicht stimmt?
So wurde aus&nbsp;studieren - probieren und wir meldeten frech für&nbsp;Cutting und statt Reining&nbsp;alle Variationen von Trail.&nbsp;Randbemerkung:&nbsp;Unser letzer Trail ist über&nbsp;6 Jahre her und damals war es ein Disaster :)
Am Samstag machte ich mich dann, trotz Ferienstaus auf den Weg ins Fibourgische - für einmal alleine - aber das tat dem Spass keinen Abbruch. Nach einer nicht enden wollenden Strecke zwischen Autobahnabfahrt und Turnierplatz&nbsp;(es waren nur etwa 5 km) kam ich dann endlich an, steckte bei wunderbarem Wetter &quot;meinen Claim&quot; ab und erkundete die Lokalität. Stimmung war prima, viele liebe bekannte und neue Gesichter die begrüsst werden wollten und&nbsp;die Tatsache, dass die Abreitplätze nicht zu üppig sei, entsprach der Ausshreibung - also alles super.
Gegen 15h startete die Ride West Challenge. Ein Trail mit ungewöhnlichen Hindernissen... So galt es einen Tunnel zu durchqueren, durch qualmenden Fackelrauch zu reiten sowie einen Natursprung zu meistern, als krönenden Abschluss&nbsp;sollte noch&nbsp;ein Whisky&nbsp;verköstigt werden,&nbsp;nachdem man den balanceact hinter sich&nbsp;gebracht hat und&nbsp;mit Glas in der Hand auf einem Strohballen abgestiegen, das Pferd herumgeführt und wieder aufgestiegen ist - nur was für echte Cowboys und Cowgirls - Cause machte alle mit, nur dr Pilot hatte seine Probleme, ob das am Whisky lag ? ;)
Danach ging es zum gemütlichen Teil über, Shoppen bei OldWest, Lifemusik, gute Steaks und nicht zuletzt Cowboy-Coffee mit lieben Freunden geniessen rundeten diesen Abend ab. Gegen 1h in der früh, es fing gerade an zu regnen - wollte ich mich zur Nachruhe begeben - doch weit gefehlt, der Regen kündete nur ein heftiges&nbsp;Gewitter an, so verfrachete ich Cause sicherheitshalber&nbsp;für die Dauer des Gewitters in den Hänger (er hatte 2 der 3 Abteile. Während das Gewitter draussen tobte sah Cause nicht ein, warum er drinnen sein sollte - so stellte ich ihn mit Regendecke - als das Gewitter vorüber war wieder auf sein Weidepadock, auf dem er friedlich die Nacht verbrachte und (nicht nur)&nbsp;mich gegen 7:30h mit einem fröhlichen Wiehern bei blauem Himmel&nbsp;weckte.
Dank einem relativ legeren Zeitplan mussten wir erst gegen 10h wieder and den Start, so konnte ich für die umliegenden Zelte noch Kaffee kochen, bevor ich Caue und mich bereitmachen musste. Beim Trail lief eigentlich auch alles Super, sieht man mal von der Tatsache ab, dass mir eine Galoppstange fehlte&nbsp; - merke &quot;Trailparcour erst besichtigen wenn vom Richter abgenommen&quot; !!! Somit hatten wir erneut ein Navigations-Problem - Cause machte aber seine Sache wieder super --&gt; Siehe Video.
Das eigentliche Highlight war aber das Cutting - die Schwierigkeit bestand darin 4 Helfer zu finden - aber die Prüfung an sich war purer Spass... Leider haben wir noch zuviele Penalties für verlorene Rinder - aber ansonsten hat es echt &quot;gfägt&quot;, es wird nicht der letzte Versuch gewesen sein... ;)
Danke an Oliver Fasel und das OK des Ride West V für diesesn gelungenen Anlass und all meinen lieben Freunden für die Fotos und Video's die Ihr für&nbsp;uns gemacht habt ;)&nbsp;

News Sub Header: 
Ein Experimentier-Wochenende
News Author: 
wildhorse
Author Email: