Error message

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (line 2396 of /home/wildhors/www/drupal/drupal/includes/menu.inc).

Greatest Ranch Cowboy 2011

In diesem Jahr meldete ich mich zum 2. mal&nbsp;für das GRC. Verletzungsbedingt schrumpfte das Starterfeld leider&nbsp;von 11 auf 8 Starter und somit war eine Qualifikation wie im Letzten Jahr hinfällig. Auch dieses Jahr fand der Final auf der Anlage SportandHorses in Matzendorf statt. <br /> <br /> Wer diesen Beitrag in Bild und Ton mitverfolgen möchte klickt am besten auf diesen Link (2.letzer Beitrag):&nbsp; <a href="http://www.telebasel.ch/de/tv-archiv/&id=262708246"> http://www.telebasel.ch/de/tv-archiv/&amp;id=262708246</a> &nbsp;- Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle, an Telebasel für den gelungenen Beitrag und die vielen Stunden die Andy auf der Tribüne für diesen Beitrag ausgeharrt hat..
Nachdem es am Samstag noch in strömen regnete, hab ich mir in weiser Voraussicht einen guten Reitregenmantel gekauft - Murphy's Law hat zugeschlagen oder Petrus ein Einsehen, das Wetter am Sonntag blieb trocken und hie und da schaffte es sogar ein Sonnenstrahl durch die Wolkendecke.
In Kamerabegleitung hab ich Cause aus dem Hänger geholt und gesattelt. Die Kamera von Telebasel sollte mich heute noch den ganzen Nachmittag begleiten. Der Trail lief gut eine solide 72 mit dem Handicap, als erste an den Start zu gehen. Tricky war dabei der &quot;Verletzen&quot;-Transport - ein 2. Reiter musste mittransportiert werden, Cause und ich mussten noch nach der besten Technik suchen um Peter &quot;aufzuladen&quot; als, das dann endlich geklappt hat, lief Cause ohne zu murren aber merklich mit mehr mühe - brav über die Brücke um im Anschluss den Mitreiter wieder abzusetzen. Die restlichen Hindernisse waren eigentlich unproblematisch, Hänger verladen, Tor, Gegenstand ziehen und Ropen sind für uns nicht mehr so grosse Herausforderungen. <br /> 4. Zwischenrang mit einem Score von 72
Das Ropen lief auch 1a. 2 der 4 Dummies traffen wir problemlos, sogar aus der Bewegung,&nbsp;die anderen beiden zur Teilweise&nbsp;- ausbeute ein Horn resp. ein Ski (auf dem der letzte Dummy montiert war) <br /> 2. Zwischenrang mit einem Score von 70
Die beiden Cuttingläufe waren eher mager. im ersten holten wir das Rind zwar gut aus der Herde verloren es aber 2x und da die Rinder anfingen sich einzuigeln hatte Cause enormen Respekt sich diesen &quot;Hintern&quot; zu nähern, sie könnten ja ausschlagen. So war an ein einpennen nicht zu denken. Somit musste der 2. Lauf klappen - dieser Ritt war rein auf Sicherheit gepolt und gab und dürftige 60 Punkte.
Im Sorting zum Schluss haben die Regeln eine leichte Veränderung erfahren. &quot;Nur&quot; noch 3 Rinder aber auch &quot;nur&quot; noch 2min Zeit. Ich hatte alle 3 Rinder gemeinsam vor der Nase, nur leider brachte ich nur 2 davon über die Zeitlinie und eines davon nicht im ersten Anlauf. und somit ein Score von 75.
Am Schluss beendeten wir den Event auf dem 5. Platz. Wir haben sicher noch defizit in der Rinderarbeit. Wir werden sehen wie es nächstes Jahr weiter geht :) Sicher ist, ich bin Stolz auf Cause, der seinen Teil super gemacht hat und jetzt werden wir die Wintersaison zum Consolidieren verwenden, bei der&nbsp;Rinderarbeit haben wir noch Verbesserungspotenzial&nbsp;:)&nbsp;

News Sub Header: 
Vom Fernsehen begleitet :)
News Author: 
Author Email: